ÜBER MICH:
Ihr möchtet sicher wissen, wer in diesem Literaturgarten arbeitet und ich versuche ein wenig über mich zu schreiben. Bücher haben mich von kleinauf fasziniert und auch heute gehören sie immer noch zu meinen täglichen Begleitern. Inzwischen bin ich dreiundsechzig (63 ) Jahre alt und ich liebe es über das Lesen mit anderen Menschen zu kommunizieren,,, egal ob jung oder alt. Meine anderen Interessen gehören der Natur, dem Garten, dem Fotografieren und natürlich meiner lieben Familie ( Ehemann, erwachsene Kinder und Enkel), die oft den Kopf schüttelt über meine geistige Abwesenheit ;-) , aber es sehr lieb toleriert. Über jeden Kommentar von meinen Lesern freue ich mich und er wird natürlich beantwortet,,,,

Impressum: Bitte nach unten scrollen !

Dienstag, 5. September 2017

*Gemeinsam lesen*

Eine Aktion von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit zwei recht unterschiedliche Bücher und habe sie fast beendet. Beide Geschichten haben männliche Hauptprotagonisten. Matuschek, aus *Nach Onkalo* ist ein einfacher vierzigjähriger, in der Provinz lebender  Mann aus Ostdeutschland, der mit zwei Dingen fertig werden muss. Mit dem Verlust der Mutter und seines Jobs. Er verzweifelt am und im Alltäglichen Leben....

*Oxen* ist ein demnächst erscheinender Thriller, der über einen ehemaligen dänischen Elitesoldat erzählt, der mit vielen Auszeichnungen aus dem Balkankrieg zurückgekommen ist und unter einem Trauma durch seine dortigen Erlebnisse leidet,,,,


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
*Nach Onkalo* : Es ist Zeit, Matuschek muss raus. Seite 219
*Oxen*: Es würde erst in gut einer Stunde dunkel werden. Seite 166

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ein Thriller wie *Oxen*, Autor Jens Henrik Jensen, gehört nicht unbedingt zu meinem beliebtesten Genre, ich werde vom Buch nicht magisch angezogen und mache immer wieder Lesepausen.

*Nach Onkalo* beeindruckt durch die sprachgewaltige Ausdrucksweise der Autorin Kerstin Preiwuß. Mit Matuschek kann ich mich nicht unbedingt identifizieren oder gar anfreunden. Er tut mit nur leid,,,,
4. Pausiert ihr schon mal euren Blog? Oder sollte ein Buchblogger gar mal ein bisschen Abstand zu seinem Hobby suchen? (Der Büchernarr Frank)
Ich pausiere natürlich mal beim Posten, zum Beispiel bei Krankheit, Urlaub oder Unlust. Wobei der dritte Grund noch nicht wirklich eingetreten ist!

Kommentare:

  1. Liebe Angela

    Ich hoffe dein Thriller wird noch besser. Nach Onkalo scheint dich wesentlich mehr zu begeistern. Bin auf deine Meinung gespannt.

    Frage 4 unterschreibe ich so. :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,

    dan viel Spaß noch mit beiden Büchern! Wobei mich der Thriller vom Inhalt auch überhaupt interessieren würde. Aber zum Glück liest du ja nebenher noch ein besseres Buch.

    Einen schönen Dienstag wünscht dir Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny, Rezension vom Thriller kommt ab dem 8. September,,,,
      LG Angela

      Löschen
  3. Hallo Angela

    Thriller gehören auch nicht wirklich zu meinen Lieblingsgenres. Ich lese höchstens mal welche im Jugendbereich. Aber vielleicht packt Dich "Oxen" ja noch :)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,,,, bin ja noch lange nicht durch Sabrina,,,
      LG Angela

      Löschen
  4. Hey Angela,

    Oxen ist mir jetzt schon öfter über den Weg gelaufen. Wirklich beschäftigt habe ich mich nicht mit dem Buch, aber es klingt thematisch recht interessant. Schön, dass dich zumindest das andere Buch sprachlich überzeugen kann.

    Deine Einstellung bei Frage 4 finde ich gut. Unlust ist auch noch nicht wirklich bei mir aufgekommen und wird es hoffentlich auch nie.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela,

    bei Frage 4 sind wir uns einig :)

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön Marie :-) , Grüsse aus dem Reinhardswald an DICH!

      Löschen