Hier bin ich auch:


Amazon/ Angie*
Facebook/ Literaturgarten
Instagram/ Literaturgarten
Pinterest/ Literaturgarten
Twitter/ Angie*Literaturgarten/ @Buchfan

Google+/Angela Busch
Lovelybooks/Angie*

Donnerstag, 25. Januar 2018

*Die Geheimnisse der Alaburg* von Greg Walters

Werbung

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :06.09.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 13.10.2017
  • Verlag : Books on Demand
  • ISBN: 9783744830454
  • Fester Einband 396 Seiten
  • Sprache: Deutsch

REZENSION

INHALT/KLAPPENTEXT:
Ein Mensch, der von der Magie beherrscht wird, 
ein Zwerg, der nicht zaubern kann, 
ein übergewichtiger Zwergelbe, 
ein hinkender Ork. 
Sie können die Welt retten, oder vernichten. 

Leik, 16 Jahre, erlebt einen Winter, der sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Er trifft seine erste Liebe, besucht eine Universität, in der Magie gelehrt wird und findet zum ersten Mal im Leben Freunde. 
Aber seine Welt ist dem Untergang geweiht. Nur wenn Leik es schafft, die Farben der Zauberei richtig einzusetzen, kann er sie retten. Denn außer ihm kann niemand auf der Welt alle drei magischen Farben sehen. Das macht ihn außergewöhnlich und gefährlich ...

MEINE MEINUNG:
Das unheimlich wirkende Cover , dargestellt werden vier dunkle Gestalten vor einem Höhleneingang, macht sofort neugierig auf das mit einem komfortablen Lesebändchen ausgestattete Buch, mit einem festen Einband versehen.

Der Kontinent Razuklan , in geheimnisvollen , dunklen Wäldern verborgen, das kleine Dorf Sefal im Arelltal,  mit ihren Bewohnern und dem jugendlichen Protagonisten LEIK , haben mich schon nach den ersten Seiten sofort in einen faszinierenden Lesebann gezogen. 
Dieser erste Band einer spannenden, mysteriösen und zauberhaften  Jugendbuchreihe versetzt den Leser in eine magische, von fremdartigen Energien beherrschte Welt. Diese Fantasy-Welt, die Greg Walters geschaffen hat,  begeistert durch ihre bunte Vielfalt. Das *Gute*  und das *Böse* in dieser Geschichte , ganz eindeutig und  klar auch schon für den jungen Leser erkennbar , werden vom Autor sehr bildhaft und ausserordentlich fantasievoll dargestellt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm anschaulich. Junge Menschen werden sicher damit angesprochenen, aber auch ich als ältere Leserin habe es genossen schnell und leicht durch diesen Kontinent und in diese unbekannte Welt zu reisen. Das Betreten der Alaburg zusammen mit dem jungen Leik wandelt sich zum fremdartigen, geheimnisvollen Erleben , welche im Kopf des Lesers viele Rätsel und Fragen aufstellen, die teilweise gelöst werden, aber deren Entschlüsselungen auch in Hinsicht auf die folgenden Bände vom Autor nur geschickt angedeutet werden. 
Das Hauptthema dieses ersten Bandes hat mir besonders gut gefallen: Das gegenseitige Erleben und Aufkommen von Freundschaft, Vertrauen und Fürsorge zwischen vier Aussenseitern in einer neuen Gemeinschaft. Andere, völlig fremdartige Wesen wie Orks, Zwerge und Zwergelben gegenüber einem Menschenkind  werden sehr schön beschrieben und der Leser wird sanft und behutsam mit den unterschiedlichen Charaktereigenschaften dieser Fantasy-Völker vertraut gemacht.

Zitat Seite 257: „ Leik erwiderte diese ehrliche, feste Umarmung mit einem breiten Grinsen und herzte seinen kleinen Freund kräftig.“ 
Die Charaktere der vier Freunde hat der Autor sehr liebevoll , authentisch  und mit Humor ausgestattet. Die Vier haben viel Spass und Freude miteinander und bringen das Herz des Lesers oft zum Lächeln über diesen jugendlichen Übermut. Der zarte Beginn einer Liebesgeschichte zwischen LEIK und der Dorfbewohnerin DRENA , wird auch sehr anziehend  und romantisch dargestellt, dem Alter von jugendlichen Lesern so angepasst, dass auch gerade Jungen davon nicht verschreckt werden. 

Dieser erste Band der *Farbseher Saga* macht mich sehr neugierig auf die Folgebände, die ich sicher demnächst lesen werde. Natürlich bin ich auch gespannt auf seine neue Reihe  *Bestias*, die im Sommer 2018 erscheinen soll. 
Dieses tolle Fantasy-Buch kann ich ohne Bedenken  mit FÜNF ***** STERNEN auch erwachsenen Liebhabern dieser Art von Lektüre empfehlen.
Ich bin jedenfalls durch die fesselnden Seiten geflogen und sehr erfreut über den Zufall, der mir dieses wunderbare Buch geschenkt hat.

Herzlichen Dank an Greg Walters für das tolle Leseerlebnis!  

    Kommentare:

    1. Bei diesem Genre verlasse ich mich ausschließlich auf eure Meinung. Ohne die von anderen Bloggern kaufe ich diese Bücher nie. Von daher würde ich sagen , noch ein Buch für meine Wunschliste . danke für´s vorstellen
      LG heidi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Gerne liebe Heidi, ich stöbere gerne noch ein wenig bei bei Dir ,,,,magst Du in meine Blog-Roll-Liste?
        LG Angela

        Löschen
    2. Hallo liebe Angela,
      das ist ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Ich mag solche Kinder-/ Jugendbücher sehr. Danke für die Vorstellung und wandert direkt auf meine Wunschliste.
      Liebe Grüße
      Andrea

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Andrea, nun bin ich ganz erleichtert, dass DU ein Buch bei mir gefunden hast. Zu oft habe ich Dich schon mit meinen Buchvorschlägen enttäuscht,,,,
        GLG Angela

        Löschen
    3. Liebe Angela,

      diese Reihe habe ich schon eine Weile im Auge und auf meiner Wunschliste! Ich freue mich sehr, dass sie dir so gut gefallen hat. Ich liebe toll geschriebene Fantasy und bin immer auf der Suche nach tollen Büchern und Empfehlungen.

      GlG vom monerl

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich habe mir vorgenommen den Autor auf der Leipziger Buchmesse an seinem Stand zu besuchen,,,,und mir die fehlenden Bände zu besorgen grins*,,, ist doch klar oder?
        GLG Angela

        Löschen

    Vielen Dank für DEINEN Besuch !
    Wenn DU das Häkchen unter den Kommentar setzt, bekommst DU bequem meine Antwort per Mail!


    Datenschutzverordnung DSGVO
    Ab dem 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzverordnung DSGVO in Kraft. Wenn Sie einen Kommentar unter einem Beitrag hinterlassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gegebenenfalls von Blogger bzw. Google abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
    Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Ihrer Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang wie Sie ihn uns mitgeteilt haben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die von Ihnen angegebene Email-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.