ÜBER MICH:
Ihr möchtet sicher wissen, wer in diesem Literaturgarten arbeitet und ich versuche ein wenig über mich zu schreiben. Bücher haben mich von kleinauf fasziniert und auch heute gehören sie immer noch zu meinen täglichen Begleitern. Inzwischen bin ich vierundsechzig (64) Jahre alt und ich liebe es über das Lesen mit anderen Menschen zu kommunizieren,,, egal ob jung oder alt. Meine anderen Interessen gehören der Natur, dem Garten, dem Fotografieren und natürlich meiner lieben Familie ( Ehemann, erwachsene Kinder und Enkel), die oft den Kopf schüttelt über meine geistige Abwesenheit ;-) , aber es sehr lieb toleriert. Über jeden Kommentar von meinen Lesern freue ich mich und er wird natürlich beantwortet,,,,

Impressum: Bitte nach unten scrollen !

Sternchen

Meine vergebenen Sterne bedeuten:
***** Ein großartiges Buch!
**** Ein tolles Buch mit kleinen Schwächen!
*** Ein gutes Buch!
** Ein Buch, welches mich nicht begeistern konnte!
* Ein Buch, welches mir gar nicht gefiel!

Dienstag, 29. August 2017

*Gemeinsam Lesen*


Ich bin noch dabei - am Dienstag Abend , eine Aktion von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Heute lese ich nicht . Ich höre und zwar

 Halali von Ingrid Noll
Werbung


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :26.07.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 26.07.2017
  • Verlag : Diogenes
  • ISBN: 9783257803839
  • Audio CD
  • Sprache: Deutsch

    2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    Die erste CD von insgesamt sechs hat mich sehr erheitert und amüsiert. Mit Mutterwitz und flotten Sprüchen verfolge ich die Erzählung mit  dem Dialog von der älteren  Holle und Enkelin Laura, die gar nicht glauben kann, wie man in den Fünfziger Jahren ohne Social Media überleben konnte ;-).
    Holle erzählt von ihrem Sekretärinnendasein und Erlebnissen mit ihrer Freundin Karin in den Fünfziger Jahren in Bonn,,,,,

    3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Es ist sehr angenehm ein Buch in einer ungekürzten Lesung zu hören. Man kann sehr gut andere leise Arbeiten dabei erledigen,,, Bügeln, Wäschen zusammen legen,,,,,u.s.w.
    4. Empfehle uns das Buch, das deiner Meinung nach jeder gelesen haben sollte (nur eins!) (Frage von Yvonne)
    Das ist eine schwierige Frage, die ich gar nicht sofort beantworten kann,,,,
    ich sage jetzt mal aus dem Bauch heraus * Der Herr der Ringe *  von Tolkien. Das Buch hat mich vor dreissig Jahren sehr beeindruckt,,,

    Kommentare:

    1. Hallo Angela

      Ich kann mich leider nicht auf Hörbücher konzentrieren, wenn ich Arbeiten verrichte. Ich höre jeden Abend vor dem Einschlafen. Hörbücher, wenn sie gut gesprochen werden, sind schon was Feines.
      "Herr der Ringe" habe ich noch nie gelesen.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. *Der Herr der Ringe* ist in meinen Augen der Ursprung vieler Fantasyliteratur.
        Man kann auch gut mit * Der kleine Hobbit* anfangen. das ist nicht gleich so ein Riesenwälzer vor einem,,,,
        LG Angela

        Löschen
    2. Hallo Angela,

      Danke für deinen Besuch bei mir.
      Der Herr der Ringe als Empfehlung ist auch mal interessant. Ich glaube das wäre nichts für mich. Hab schon oft gelesen, dass die Beschreibungen so ausschweifend sein sollen. Wirklich wissen, werde ich das allerdings erst, wenn ich es wirklich mal ausprobiere.
      Mit deinem Hörbuch wünsche ich dir noch viel Spaß.

      LG, Moni

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Moni , schön, dass Du hergefunden hast :-) . Man kann auch gut mit *Der kleine Hobbit* anfangen. Auch ein Buch von Tolkien.
        LG Angela

        Löschen

    Vielen Dank für Ihren Besuch !

    Datenschutzverordnung DSGVO
    Ab dem 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzverordnung DSGVO in Kraft. Wenn Sie einen Kommentar unter einem Beitrag hinterlassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gegebenenfalls von Blogger bzw. Google abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
    Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Ihrer Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang wie Sie ihn uns mitgeteilt haben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die von Ihnen angegebene Email-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.