Hier bin ich auch

https://literaturgarten24089182.com
Facebook/ Literaturgarten
Instagram/ Literaturgarten
Pinterest/ Literaturgarten
Twitter/ Angie*Literaturgarten/ @Buchfan

Google+/Angela Busch
Lovelybooks/Angie*

Mittwoch, 30. Mai 2018

*FAMILIÄRE VERHÄLTNISSE* von Sophie Bassignac, erschienen im Atlantik Verlag

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :24.04.2018
  • Aktuelle Ausgabe : 24.04.2018
  • Verlag : Atlantik Verlag
  • ISBN: 9783455001280
  • Fester Einband 192 Seiten
  • Sprache: Deutsch

*Werbung*
Info zum Verlag und der Autorin






REZENSION

INHALT: Pierre ein normaler, konservativ geprägter junger Franzose und  die ungewöhnlich schöne, ausgefallene Isabelle sind ein leidenschaftliches Liebespaar und wollen gerne heiraten.  Sie möchte ihn endlich ihrer etwas exzentrischen Familie vorstellen . Ohne deren Zustimmung wird sie auf keinen Fall den Gang zum Traualtar wagen. Die beiden verliebten jungen Leute  fahren im Sommer auf das Landgut ihrer Grosseltern und erleben wahrlich eine aufregende und sehr ungewöhnliche Familienzeit auf Probe mit allen Mitgliedern  dieser Sippe. Kann ihre Liebe diesen unbändigen und wilden Tagen standhalten ? Als "normale" Familie gelten die Pettigrews nirgendwo. Sie sind durchgeknallt, merkwürdig und halten wie Pech und Schwefel zusammen,,,,

Meine Meinung: Schon nach den ersten Seiten war ich verdutzt, amüsiert, belustigt und erfreut über den flüssigen und sehr witzigen Schreibstil der französischen Autorin. Auf einhundertneunzig Seiten hat sie den Leser in eine straff geführte Handlung mitgenommen. Sie gibt einen wunderbaren Einblick in verschiedene Charaktere der originellen Personen dieser verrückten Familie. Zum Glück wird die Dynastie der Pettigrews am Anfang des Buches sorgsam aufgelistet!! Ohne diese Angaben hätte ich lange gebraucht, um die vier Generationen dieser ungewöhnlichen Exzentriker auseinanderzuhalten und zuzuordnen .  Der arme Pierre hatte sehr viel auszuhalten mit seiner konservativ geprägten Lebenseinstellung. 

Da gibt es einen Hühnerstall, indem die tierischen Insassen mit Parfum besprüht werden, um sich gut einzugliedern.  Der Aufenthalt im Hühnerstall, seiner Ausdünstungen  und Tiere bilden einen wichtigen Part im Leben der Pettigrews, welches ich mit Erstauen registriert habe. Es gibt einen wilden, ausgebrochenen Stier, der ihn bedroht hat und eine reitende Schwiegermutter auf einem abgehalfterten Pferd, die wie eine Amazone daherkommt. Merkwürdige Abendessen, denen ein muffiger , geheimnisvoller Sud beigemischt wurde, angeblich zum Besten der allgemeinen Gesundheit der Familie, beunruhigen ihn jeden Tag. Ein alternder Grossvater, der heisse Liebeshaikus einer Asiatin in den Briefkasten steckt und die immer wieder aussergewöhnlichen Pyjamapartys aller Familienmitglieder verwundern den unbedarften Pierre sehr.  Prüderie ist allen unbekannt, gemeinsam lieben sie das Nudistenleben am Strand. Sex spielt überhaupt eine grosse Rolle für alle Mitglieder dieser überspannten Menschen. Als Grossmutter Henriette's 83. Geburtstag gefeiert werden soll, spitzt sich die Familienfeier dramatisch zu. 

Der Roman strotzt vor Esprit, hat mir dadurch einige heitere und unbeschwerte Lesestunden bereitet. Vielen Dank an die Autorin und den Atlantik Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar!

Meine Bewertung: ***** Fünf STERNE 




Kommentare:

  1. Es geht doch nichts über schöne Lesestunden. Freut mich, dass Du die mit diesem Buch gefunden hast, liebe Angela.
    Geschichten in Frankreich, meine Welt ist das nicht, ich halte mich ja lieber in England oder Irland auf. Keine Ahnung, warum ich mit ihnen nicht warm werde. Aber ist ja egal, es sind genug Bücher da.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss was Du meinst Anne :-) , ich bin auch mehr Fan der englischsprachigen Länder, zumal ich zur französischen Sprache und Lebensart wenig Zugang habe.
      Aber dieses skurrile Buch hat mich amüsiert, da es weit weg von jeder Realität ist....
      LG Angela

      Löschen
  2. Liebe Angela,

    dieser Familienroman klingt ja doch ganz vielversprechend, denn scheinbar gibt es einige durchgeknallte Mitglieder, die für überraschende Lesemomente sorgen.
    Heute scheint es wieder keinen FF zu geben. Dabei wollte ich das schnell erledigen, weil nachher Frühstücksbesuch bei mir eintrifft.

    LG und für dich ein hoffentlich erträglich warmes Wochenende,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barbara hat sicher auch mit ihrem Blogumzug jede Menge Arbeit zu erledigen,,,heute hat es sich bei uns wunderbar abgekühlt....
      Einen guten Sonntag für Dich!
      Angela

      Löschen
  3. Liebe Angela,

    den Atlantik Verlage liebe ich auch sehr und dieses Buch scheint für dich ein Treffer gewesen zu sein. Die Geschichte klingt sehr skurril! Ich werde mir das Buch mal merken. Wenn es mir nach etwas Heiterem und Unbeschwertem ist, werde ich es dann an dieses Buch denken.

    Danke für die schöne Buchvorstellung!

    GlG und ein schönes WE wünscht dir das monerl!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monerl, ich rate Dir zu einer Leseprobe, der Schreibstil ist auch etwas gewwöhnungsbedürftig....echt ein skurriles Buch! Laufend möchte diese Art von Lektüre nicht lesen.
      LG Angela

      Löschen

Vielen Dank für DEINEN Besuch !
Wenn DU das Häkchen unter den Kommentar setzt, bekommst DU bequem meine Antwort per Mail!


Datenschutzverordnung DSGVO
Ab dem 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzverordnung DSGVO in Kraft. Wenn Sie einen Kommentar unter einem Beitrag hinterlassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gegebenenfalls von Blogger bzw. Google abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Ihrer Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang wie Sie ihn uns mitgeteilt haben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die von Ihnen angegebene Email-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.