ÜBER MICH:
Ihr möchtet sicher wissen, wer in diesem Literaturgarten arbeitet und ich versuche ein wenig über mich zu schreiben. Bücher haben mich von kleinauf fasziniert und auch heute gehören sie immer noch zu meinen täglichen Begleitern. Inzwischen bin ich vierundsechzig (64) Jahre alt und ich liebe es über das Lesen mit anderen Menschen zu kommunizieren,,, egal ob jung oder alt. Meine anderen Interessen gehören der Natur, dem Garten, dem Fotografieren und natürlich meiner lieben Familie ( Ehemann, erwachsene Kinder und Enkel), die oft den Kopf schüttelt über meine geistige Abwesenheit ;-) , aber es sehr lieb toleriert. Über jeden Kommentar von meinen Lesern freue ich mich und er wird natürlich beantwortet,,,,

Impressum: Bitte nach unten scrollen !

Sternchen

Meine vergebenen Sterne bedeuten:
***** Ein großartiges Buch!
**** Ein tolles Buch mit kleinen Schwächen!
*** Ein gutes Buch!
** Ein Buch, welches mich nicht begeistern konnte!
* Ein Buch, welches mir gar nicht gefiel!

Mittwoch, 28. Februar 2018

*Ein Feuer im Garten* von Franz Hohler, erschienen im btb - Verlag

  •                                                  

  •                                                  Erscheinungsdatum Erstausgabe :12.10.2015 
  • Aktuelle Ausgabe : 13.11.2017
  • Verlag : btb
  • ISBN: 9783442715824
  • Flexibler Einband 128 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Werbung












Info zum Autor Franz Hohler

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Ein-Feuer-im-Garten/Franz-Hohler/btb-Taschenbuch/e516024.rhd#vita


Rezension

INHALT /KLAPPENTEXT:
Franz Hohler geht gerne in die Welt hinaus – bis an den Arabischen Golf und nach Teheran führten ihn seine Reisen. Aber manchmal genügt auch der kurze Weg in die Nachbarschaft, um auf erstaunliche Geschichten zu stoßen. Etwa bei der Dichterin, die Kindern eine Geschichte über ein Feuer im Garten erzählt - ohne zu ahnen, welche Reaktionen sie damit auslöst. Oder dem Schriftsteller, der ausgerechnet auf dem Weg zur Lesung sein Buch vergisst. Oder dem Erzähler, der merkwürdig einsilbig bleibt, als ihm sein Nachbar erklärt, bald würden sie hier die Fremden sein und die Einheimischen die Fremden von heute. „Ein Feuer im Garten“ versammelt Franz Hohlers neueste Kurzerzählungen, die mit feiner Ironie die Brüchigkeit unserer Welt aufspüren – gleich hinter dem eigenen Gartenzaun.

MEINE MEINUNG:
Viele, sehr unterschiedliche  Geschichten hat uns Franz Hohler im handlichen Bändchen von 126 Seiten geschenkt. Kurze Geschichten, kleine Gedankenfragmente, hintersinnige Texte mit einer klugen Wortwahl, deren Bedeutung  dem Leser erst nach einigem Nachdenken aufgeht. Revolutionäre Gedankengänge sind vorhanden, die eigentlich junge Menschen lesen müssen und  die sie aufrütteln könnten! Liebevoll geschriebene Erinnerungen an die Kindheit mit ihren Menschen und wunderschöne Begebenheiten darüber fehlen bei diesem Autor natürlich auch nicht.  Mit feinem Humor, leichter Ironie und wohlwollendem Verzeihen für menschliche Fehler und Schwächen präsentiert er dem Leser  seine  Sicht des Weltgeschehens und den Ablauf unseres menschlichen Daseins.   
Ein wunderbares Büchlein , welches  man nicht weit hinten im Regal verschwinden lässt, sondern es immer wieder hervorziehen wird zum Nachlesen. Das Geschenk eines grossartigen Erzählers an seine Leser.

Ein sehr schöner  und bildhafter Vergleich mit unserem Leben auf dieser Welt ist die letzte Geschichte des Buches  *Im Wasser* .
Zitat aus * Im Wasser* Seite 126 : „ Ich fühle mich wohl im Wasser. Ich schwimme ununterbrochen, ich kann gar nicht genug kriegen davon. Durch meine Kiemen atme ich Wasser ein und aus.“ 

Danke Franz Hohler!

Herzlichen Dank auch an den Autor und den  btb Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplar !

Meine Bewertung für dieses grossartige Buch : FÜNF ***** Sterne!











Kommentare:

  1. Liebe Angela,

    scheinbar hat die Zeit in der letzten Woche immer nur mal für eine Kurzgeschichte ausgereicht! :-)
    Dann hast du also viel schöne Zeit mit deinen Lieben verbracht.
    Manche Kurzgeschichten finde ich auch sehr erbaulich, gerade wenn man ein wenig über die Aussage nachdenken muss.
    Ich freue mich, dass dieses Büchlein dir gefallen hat.

    Liebe Grüße und komm gut durch die Kälte,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Barbara, Franz Hohler ist ein wirklich *grosser, guter Autor*. Schau mal auf seine Hausseite mit der Auflistung seiner Werke ,,,,
      Grüsschen Angela

      Löschen
  2. Moin, liebe Angela,

    ich finde es immer wieder schön, wenn Autoren aktuelle Probleme in ihren Büchern mit verarbeiten.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht er seit er schreibt. Unermüdlich und immer mit einem weisen und kritischen Vorausblick auf die Entwicklung unserer Gesellschaftsprobleme,,,,
      LG Angela

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Besuch !

Datenschutzverordnung DSGVO
Ab dem 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzverordnung DSGVO in Kraft. Wenn Sie einen Kommentar unter einem Beitrag hinterlassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gegebenenfalls von Blogger bzw. Google abgespeichert und weiterverarbeitet werden.
Im Rahmen der Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Ihrer Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang wie Sie ihn uns mitgeteilt haben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die von Ihnen angegebene Email-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.