ÜBER MICH:
Ihr möchtet sicher wissen, wer in diesem Literaturgarten arbeitet und ich versuche ein wenig über mich zu schreiben. Bücher haben mich von kleinauf fasziniert und auch heute gehören sie immer noch zu meinen täglichen Begleitern. Inzwischen bin ich dreiundsechzig (63 ) Jahre alt und ich liebe es über das Lesen mit anderen Menschen zu kommunizieren,,, egal ob jung oder alt. Meine anderen Interessen gehören der Natur, dem Garten, dem Fotografieren und natürlich meiner lieben Familie ( Ehemann, erwachsene Kinder und Enkel), die oft den Kopf schüttelt über meine geistige Abwesenheit ;-) , aber es sehr lieb toleriert. Über jeden Kommentar von meinen Lesern freue ich mich und er wird natürlich beantwortet,,,,

Impressum: Bitte nach unten scrollen !

Sternchen

Meine vergebenen Sterne bedeuten:
***** Ein großartiges Buch!
**** Ein tolles Buch mit kleinen Schwächen!
*** Ein gutes Buch!
** Ein Buch, welches mich nicht begeistern konnte!
* Ein Buch, welches mir gar nicht gefiel!

Freitag, 20. Januar 2017

Richtig leben ...und dann tu, was du willst, Jürgen Domian erschienen als TB im Penguin Verlag

Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :22.09.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 09.01.2017
  • Verlag : Penguin
  • ISBN: 9783328100867
  • Flexibler Einband 224 Seiten
  • Sprache: Deutsch

                                                                            REZENSION

    Inhalt:  Jürgen Domian berichtet in diesem Buch über seine eigenen spirituellen Lebenserfahrungen mit dem Zen-Buddhismus und beschäftigt sich mit den sieben Todsünden aus der christlichen Morallehre, die von vielen anderen Religionen auch immer wieder aufgezählt werden.
    Es sind der HOCHMUT, die GIER, der NEID,  der ZORN, die WOLLUST, die VÖLLEREI , die TRÄGHEIT. 
    Der Autor bezieht sich in seinen eigenen Ausführungen in diesem Buch auch auf auf den deutschen Denker Immanuel Kant mit dessen Fragen nach dem Sinn des Lebens, die ich hier kurz aufführe:
    Was kann ich wissen?
    Was soll ich tun?
    Was darf ich hoffen?
    Was ist der Mensch?
    Herr Domain schöpft auch aus seinen Gesprächen , die er in vielen  öffentlichen Sendungen beim WDR mit  tausenden Menschen geführt hat. 

    Eine dunkle Seite des Denkens mit negativen Widersprüchen - fett gedruckt im Buch  - widerspricht immer wieder und zeigt eine allgemeingültige, egoistische und kommerzielle Lebensanschauung unserer Gesellschaft auf.

    Meine Meinung: Das Buch lässt sich schnell, flüssig und leicht lesen. Der Schreibstil ist einfach gehalten, sehr gut verständlich für jeden Leser. Herr Domian ist begeistert von der Lehre des Zen-Buddhismus, gibt aber gleichzeitig  ehrlich und offen zu , nur an der Oberfläche dieser Lebenseinstellung zu kratzen. Das hat mir gut gefallen, denn in diese, aus einer völlig anderen spirituellen Welt stammenden Geisteshaltung einzudringen, erscheint mir schwierig zu sein.
    Den Titel des Buches „Richtig leben“ finde ich nicht so passend ,denn es ist kein Ratgeber, wie man vermuten könnte. Allerdings die Unterzeile  „…und dann tu, was du willst“ , deutet das schon an.
    Eine Anregung zum eigenen Denken und vor allem Anstiftung zum selbstständigen, verantwortlichem Handeln ist es aber auf jeden Fall. Es macht Mut eigene Wege im Leben zu gehen und prangert immer wieder den Materialismus und den Egoismus in unserer Gesellschaft an. Ob dieses Buch tatsächlich Menschen in eine andere Geisteshaltung ziehen kann , sei dahingestellt, aber möglich ist ja bekanntlich alles in unserem Leben,,,,

    Ich vergebe gerne VIER  Sterne und bedanke mich beim Penguin Verlag aus der Random House Gruppe und dem Autor für die Bereitstellung des Taschenbuch.

      Kommentare:

      1. Hallo liebe Angi

        Dein Garten ist ja sehr schön. Darfst zufrieden sein.Richtig leben möchte ich auch lesen. Ich habe es auch angefragt. Dir scheint es gefallen zu haben.

        Ganz liebe Grüße,
        Gisela

        AntwortenLöschen
      2. Dankeschön Gisela, ich freu mich auch schon wieder auf die Lesezeit draussen,,,

        AntwortenLöschen