Meine Blog-Liste

Samstag, 3. Juni 2017

*Samstagsfrage vom Lesehimmel*




Das ist eine tolle Frage-Aktion von Gisela vom Lesehimmel !

 https://lese-himmel.blogspot.de/2017/06/samstagsfragen-bei-gisela-03062017.html?spref=fb

Ihre Frage : 

Ich hätte heute mal eine Samstagsfrage an Euch. Ihr dürft gerne mitmachen und Euren Beleglink in den Kommentaren hinterlassen. Den Banner dürft Ihr gerne benutzen.

Lest Ihr lieber E-Books oder Printausgaben?Habt Ihr Euch schon mal geärgert, ein E-Book gekauft zu haben, bei dem Ihr hinterher entdeckt habt, wie toll das Buch aussieht?

Meine Antwort: Ich lese eigentlich beides gerne, in letzter Zeit aber lieber Print-Ausgaben. In gedruckten Büchern fällt es mir leichter, schnell etwas nachzuschlagen oder ein Zitat zu finden.
Meinen Reader möchte ich aber auf Reisen und abends vor dem Schlafengehen nicht missen. Er ist einfach leicht, lässt sich gut halten und ermöglicht das Lesen im Dunkeln ( nix mehr mit Taschenlampe unter der Bettdecke, wie in Kinderzeiten ;-) )
Geärgert habe ich mich noch nie, wenn ich ein ebook habe und die Printausgabe sehe. Das Cover spielt für mich keine ausschlaggebende Rolle beim Lesen,,,,ausserdem zerfleddern die Schutzumschläge eh meistens,,,,


Danke für die Frage Gisela!


Das ist meine Pfingstlektüre,,,,ein Blick in unsere eventuelle Zukunft,,,, 


Kommentare:

  1. Hallo Angela

    Bei mir ist es umgekehrt. Zitate usw. finde ich leichter auf dem Reader. Bei Büchern spreche ich auf ein Diktiergerät. Ist auch eine tolle Sache.
    Danke fürs Mitmachen :-)

    Liebe Grüße und schöne Pfingsttage,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Diktiergerät, danke für die Anregung, so kann man Eindrücke sofort festhalten!
      LG Angela

      Löschen
  2. Liebe Angela,

    ich sehe das ganz ähnlich wie Du!
    Bei mir hält es sich ungefähr die Waage zwischen beidem.

    Hier ist meine Antwort

    Liebe Grüße, schöne Pfingsten und viel Freude mit Deinem Buch!

    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist eine Dystopie und stürzt mich ein wenig in Verzweiflung,,,

      Löschen
  3. Hallo!

    Bereut ein E-Book gekauft zu haben, habe ich bisher auch noch nicht. Ich habe immer so Phasen in denen ich hauptsächlich E-Books lese oder hauptsächlich Printausgaben. Das wechselt immer mal wieder und ich finde beide Varianten haben ihre Vorteile. An sich lese ich aber am liebsten Print, weil ich mich gerne mit Büchern umgebe und sie als Deko in der Wohnung aufstelle.

    Viele Grüße, Ramona (#litnetzwerk)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona, ich mag auch beides, das eine muss das andere ja gar nicht verdrängen. Danke fürs Vorbeischauen :-)!
      LG Angela

      Löschen
  4. Hallo liebe Ramona,
    mir geht es ganz genau so. Eigentlich lese ich beides gerne, aber momentan greife ich dann doch mehr zu den Print-Büchern. Liegt vielleicht auch daran, dass ich gerne meinen SuB mal dezimieren möchte. Meine eBooks zähle ich da nämlich nicht zu. ;)
    Bereuen ein eBook gekauft zu haben, habe ich bisher noch nicht. Allerdings kommt es auch mal vor, dass ich mir dasselbe Buch noch mal als Print kaufe, weil ich es unbedingt im Regal stehen sehen möchte. Verrückt, nicht?
    Alles Liebe
    Kitty ♥
    #litnetzwerk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kitty, schön, dass DU bei mir vorbeischaust. Ich passe auf höllisch auf, dass mein SUB nicht wächst. Das macht mir sonst richtig Stress....
      LG Angela

      Löschen